Parksommer - Das Kultur- und Kunstfestival in Chemnitz
Parksommer
Presse & Media

„Jede Kröte zählt“

24. Juli 2018

Parksommer Chemnitz auf der Zielgeraden - Beim Crowdfunding ist noch Luft nach oben

Der Parksommer Chemnitz ist in die letzte Woche gestartet. Noch bis zum Sonntagabend haben die Chemnitzer und ihre Gäste im Stadthallenpark die Gelegenheit, Kultur pur unter freiem Himmel zu genießen. Finanziert wird der Parksommer über Crowdfunding. Unter dem mit einem Augenzwinkern zu verstehenden Motto „Jede Kröte zählt“ gibt jeder Besucher bei den einzelnen Veranstaltungen so viel er kann und will. Um den Parksommer auch im kommenden Jahr stattfinden zu lassen, werden 20.000 Euro benötigt. Bisher kamen 13.000 Euro zusammen. „Wir würden uns freuen, wenn jeder Besucher die kommenden Veranstaltungen jeweils mit drei bis fünf Euro unterstützen würde“, sagt Dr. Ralf Schulze, Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH. Das Unternehmen ist im zweiten Jahr in Folge Organisator des innerstädtischen Kulturfestivals. Schon für fünf Euro gibt es am Infotresen im Stadthallenpark ein schickes Parksommer-Festivalbändchen. Bei größeren Summen werde Privatpersonen und Unternehmen über den jeweiligen Unterstützungsbetrag auf Nachfrage auch eine Rechnung ausgestellt. Der finanzielle Obolus kann zu jeder Veranstaltung im Stadthallenpark entrichtet werden. Auf der Crowdfundingplattform der Volksbank Chemnitz (www.volksbank-chemnitz.viele-schaffen-mehr.de/parksommer2018) ist eine finanzielle Unterstützung des Parksommers Chemnitz sogar noch bis zum 5. August 2018 möglich.
 
 
Über den PARKSOMMER
Der PARKSOMMER findet vom 28. Juni bis 29. Juli 2018 im Stadthallenpark Chemnitz statt. Bis auf den jeweiligen Montag gibt es an jedem der darauffolgenden Wochentage ein Angebot. An allen Tagen gibt es um 16:30 Uhr ein Programm für Kinder, ab 18 Uhr gehört der Stadthallenpark den Yogafreunden und ab 20 Uhr beginnt das Abendprogramm. So findet am Dienstag die Jazznacht statt. Der Mittwoch ist der Folkmusik vorbehalten. Am Donnerstag ist Klassikabend, am Freitag Poetry-Slam. Am Samstag gehört die Bühne der Singer-Songwriter-Fraktion und zur Women‘s Night am Sonntag dürfen sich die Besucher auf starke Frauen freuen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Finanziert wird der PARKSOMMER über Crowdfunding.