Parksommer - Das Kultur- und Kunstfestival in Chemnitz
Parksommer
Presse & Media

Erweitertes Kinderprogramm beim PARKSOMMER kommt gut an

09. Juli 2018
Hula-Tanz, Basteln, Malen, Vorlesen sowie Kinder-Yoga, Qi Gong und Meditation – mit einem deutlich erweiterten Kinderprogramm geht der Chemnitzer PARKSOMMER durch sein zweites Jahr. „Die große Resonanz der Kinder und ihrer Familien auf die ersten Veranstaltungen zeigen uns, dass die Entscheidung, das Kinderprogramm in diesem Jahr auszubauen, genau richtig war“, sagt Dr. Ralf Schulze, Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH. Das Unternehmen veranstaltet den PARKSOMMER bereits zum zweiten Mal.
Alle Hände voll zu tun hatten die Organisatoren zum Beispiel am Sonntagnachmittag, als bis zu 40 Kinder bei bestem Sommerwetter an den beiden im Park aufgestellten Biertischgarnituren Malen wollten. „Für die jüngeren Kinder habe ich Fingermalfarben dabei, die Älteren können kleine Geschenkschachteln verzieren“, sagte Kerstin Wolf vom soziokulturellem Zentrum Kraftwerk. Der Verein betreut das Mal- und Bastelangebot beim PARKSOMMER. Die Geschenkschachteln waren es auch, die es der zehnjährigen Annouk besonders angetan hatten. „Außerdem habe ich einen Flamingo gemalt und einen Briefumschlag und eine Karte bemalt“, sagte die Schülerin aus Bremen, die ihre Ferien gerade bei ihrer Oma Barbara Schwalbe in der Nähe von Döbeln verbringt. „Wir sind oft in Dresden oder Leipzig, aber über Chemnitz weiß ich viel zu wenig. Im Internet bin ich auf die Seite des Parksommers gestoßen. Da ein Park in der Innenstadt immer sehr reizvoll ist, sind wir heute hier. Meine Erwartungen haben sich komplett bestätigt“, sagte Barbara Schwalbe.
 
Neben den Kreativangeboten gibt es auch einen großen Part, der den Mädchen und Jungen zu einem besseren Körperbewusstsein verhelfen soll. „Ich mache mit den Kindern hier ein sehr vereinfachtes Qi-Gong- und Meditations-Programm. Im Grunde geht es darum, mit Aufwärm- und Dehnübungen die Koordination zu verbessern“, sagt Marcus Wendt, zertifizierter Kursleiter für Qi Gong. Er bestreitet jeweils mittwochs das Qi-Gong und Meditationsangebot für Kinder. Qi Gong könne unter anderem dazu beitragen, sich ganz tief zu entspannen und die Fantasie anzuregen.
 
Die kommenden Kinderangebote beim PARKSOMMER im Überblick:

Hula-Tanz für Groß und Klein mit Bella Steudel gibt es am 10., 17. und 24. Juli. „Auf leisen Sohlen...im Park“ heißt es am 11., 18. und 25. Juli beim Vorlesen mit den Paten der Stadtbibliothek Chemnitz. Qi Gong & Meditation für Kinder mit Marcus Wendt gibt es noch einmal am 12., 19. und 26. Juli. Kinder-Yoga mit Heike Seewald-Blunert steht am 13., 20. und 27. Juli auf dem Programm. Kinderbasteln mit dem Kraftwerk e.V. wird noch einmal am 21. Juli angeboten. Der Kindermalkurs kann am 15., 22. und 29. Juli besucht werden. Das Kinderprogramm im Stadthallenpark beginnt jeweils 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 
Über den PARKSOMMER

Der PARKSOMMER findet vom 28. Juni bis 29. Juli 2018 im Stadthallenpark Chemnitz statt. Bis auf den jeweiligen Montag gibt es an jedem der darauffolgenden Wochentage ein Angebot. An allen Tagen gibt es um 16:30 Uhr ein Programm für Kinder, ab 18 Uhr gehört der Stadthallenpark den Yogafreunden und ab 20 Uhr beginnt das Abendprogramm. So findet am Dienstag die Jazznacht statt. Der Mittwoch ist der Folkmusik vorbehalten. Am Donnerstag ist Klassikabend, am Freitag Poetry-Slam. Am Samstag gehört die Bühne der Singer-Songwriter-Fraktion und zur Women‘s Night am Sonntag dürfen sich die Besucher auf starke Frauen freuen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Finanziert wird der PARKSOMMER über Crowdfunding.