Parksommer - Das Kultur- und Kunstfestival in Chemnitz
Parksommer
Presse & Media

Kulturfestival PARKSOMMER lockt wieder in den Stadthallenpark

01. Juni 2018

Das Kulturfestival geht im Sommer 2018 in die zweite Runde und bietet vier Wochen lang ein abwechslungsreiches Programm. Ausgebaut wurde insbesondere das Angebot für die jüngsten Gäste.

13.800 Besucher lockte das neue Kulturfestival PARKSOMMER im letzten Sommer in den Stadthallenpark nach Chemnitz. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Programm einen Nerv getroffen haben und uns zahlreiche positive Stimmen erreichten. Gemeinsam mit der Volksbank Chemnitz und vielen weiteren Partnern und Unternehmen der Stadt ist es uns gelungen, den Park zu einem positiven, bunten Ort der Begegnung für jedermann zu machen.
Viele Besucher wünschten sich die Fortsetzung des Festivals. Und so sind wir in diesem Sommer wieder mit einem vielseitigen Programm zurück.“, macht Dr. Ralf Schulze, Veranstalter und Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, auf das Festival neugierig.
 
Volles Sommerprogramm: 81 Veranstaltungen an 28 Tagen mit rund 50 Akteuren
Die Chemnitzer und ihre Gäste dürfen sich also vom 28. Juni bis 29. Juli 2018 auf ein umfangreiches Programm freuen. Innerhalb der 28 Tage sind 81 Veranstaltungen geplant, die von rund 50 Künstlern und Akteuren gestaltet werden. Den Auftakt machen am 28. Juni zwei Konzerte des Studio W.M. – Werkstatt für Musik und Theater. Bis auf den jeweiligen Montag wird es an jedem der darauffolgenden Wochentage ein Angebot geben. So findet am Dienstag die Jazznacht statt. Der Mittwoch ist der Folkmusik vorbehalten – eine neue musikalische Facette im Festivalprogramm. Am Donnerstag ist Klassikabend, am Freitag Poetry-Slam. Erstmals wird es hier auch ein „Poeten versus Singer-Songwriter Spezial“ geben. Am Samstag gehört die Bühne der Singer-Songwriter-Fraktion und zur Women‘s Night am Sonntag dürfen sich die Besucher auf starke Frauen freuen.
Ausgebaut wurde insbesondere das Angebot für die jüngsten Gäste. So gibt es an allen Tagen um 16:30 Uhr ein Programm für Kinder. Hula-Tanz, Basteln, Malen, Vorlesen sowie Kinder-Yoga, Qi Gong und Meditation können Kinder ausprobieren und erleben. Ab 18 Uhr gehört der Stadthallenpark den Yogafreunden, bevor ab 20 Uhr das Abendprogramm beginnt.
 
Crowdfunding-Plattform zur Finanzierung
Alle Veranstaltungen sind eintrittsfrei. Ohne Eintrittsgelder und Förderer ist so ein Projekt aber nicht möglich. Gemeinsam mit der Volksbank Chemnitz eG haben die Veranstalter deshalb bereits im letzten Jahr ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Es geht darum, dass jeder Besucher für die Veranstaltungen soviel bezahlt, wie er will. Neben der Möglichkeit, die Online-Plattform http://www.vbc.viele-schaffen-mehr.de/parksommer2018 zu nutzen, wird es bei jeder Veranstaltung auf dem Festivalgelände auch einen Stand geben, an dem der freiwillige Obolus entrichtet werden kann. Das Geld kommt ausschließlich den Künstlern und der Produktion zu Gute. Dank zahlreicher Unterstützungen im vergangenen Jahr kann der Parksommer auch in diesem Jahr stattfinden. Das Geld, das in diesem Jahr zusammenkommt, wird dazu beitragen, das Kulturfestival für 2019 abzusichern. Die Unterstützer erhalten dafür auch ein kleines Dankeschön: Für 5 Euro gibt es ein Festivalbändchen.

„Seit 150 Jahren sind wir als Volksbank Chemnitz tief mit der Stadt Chemnitz und ihrer Entwicklung verbunden und fühlen uns der Region und den Menschen hier vor Ort verpflichtet. Die Unterstützung von gesellschaftlichem Engagement und attraktiven Angeboten für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und deren Besucher liegt uns daher sehr am Herzen. Der Chemnitzer PARKSOMMER 2017 und das HUTFESTIVAL am vergangenen Wochenende haben gezeigt, dass sich die Chemnitzerinnen und Chemnitzer von dieser Art von Angeboten begeistern lassen und dass sie bereit sind, sich finanziell an deren Umsetzung zu beteiligen.“ ist Gunnar Bertram, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Chemnitz eG, überzeugt. „Crowdfunding bietet für dieses bürgerschaftliche Engagement genau die richtige und moderne Plattform. Daher unterstützen wir den PARKSOMMER auch in diesem Jahr wieder mit einem Projekt auf unserer Crowdfunding-Plattform 'Viele schaffen mehr'.“ Bis zum 5. August 2018 ist die Plattform für den PARKSOMMER freigeschalten.